· 

Col de Ginestet - Saint-Geniès-de-Varensal

EHWS Massif central, Etappe 7

Dem Col du Coustel entgegen.
Dem Col du Coustel entgegen.
DIe EHWS im Bereich dieser Etappe
  • Wasserscheide zwischen den Einzugsgebieten des Pyrenäen-Flusses Garonne und dem aus den Cevennen stammenden Orb; die Garonne strömt via Gironde zum Atlantik (Biskaya), der Orb zum Mittelmeer (Golfe du Lion).
  • Auf der Garonne-Atlantik-Seite liegt das Einzugsgebiet des Tarn, dem das Wasser durch den Dourdou de Camarès zugeführt wird; dieses speist sich zudem unter anderem aus der Niéjouls. Auf der Orb-Mittelmeer-Seite ist es das Einzugsgebiet der Mare.
  • Verlauf: Von der Passhöhe des Col de Ginestet zieht sich die EHWS gemeinsam mit der Strasse D 53 nordwärts bis zum Weiler Fagairolles; dort schwenkt sie nach NNE und folgt dem Kamm von La Serre bis zum Col du Coustel und von dort den Höhenzügen von Serre du Coustel, Serre de la Lande, Bragal und Marcou, die jeweils über hohe Felswände jäh nach Süden abfallen und die Abbruchkante der Causse du Larzac bilden.
  • Die Wanderroute startet auf der EHWS und folgt dieser bis zum Col de Marcou in grosser Nähe, wobei sie mehrmals die Seiten wechselt, bevor sie ins Tal des Mare-Zubringers Bouissou auf der Mittelmeer-Seite hinabsteigt.

Col de Ginestet - Saint-Geniès-de-Varensal
Etappe EHWS Massif central, Nr. 7
  (Fernwanderprojekt EHWS)
Länge / Zeit 15,6 km / 4 h 35'
Auf- / Abwärts 266 m / 770 m
Höchster Punkt 996 m (unterh. Serre de la Lande)
Tiefster Punkt 382 m (Saint-Geniès-de-Varensal, Le Buissou)
Fernwanderwege

GR71 (teilweise)

Durchgeführt

Freitag 3. Juni 2022

Weitere Facts & Figures

Vorige Etappe

Nächste Etappe ausstehend





Nächste Etappe ausstehend


Bildstrecke

Starte die Dia-Show oder klicke dich durch (zum Vergrössern klicke zuerst auf das Kreuz in der Mitte).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0