· 

Lac de Vézoles - Col de Ginestet

EHWS Massif central, Etappe 6

Sommet de l'Espinouse, Blick nach Norden.
Sommet de l'Espinouse, Blick nach Norden.
DIe EHWS im Bereich dieser Etappe
  • Wasserscheide zwischen den Einzugsgebieten des Pyrenäen-Flusses Garonne und dem aus den Cevennen kommenden Orb; die Garonne strömt via Gironde zum Atlantik (Biskaya), der Orb zum Mittelmeer (Golfe du Lion).
  • Auf der Garonne-Atlantik-Seite liegt das Einzugsgebiet des Tarn, dem das Wasser durch den knapp unterhalb des Col de l'Espinouse entspringenden Agoût zugeführt wird. Auf der Mittelmeer-Seite speist sich der Orb aus dem Jaur und der Mare.
  • Verlauf: Zwischen der Quelle des Thoré-Vorfluters Arn und dem Westufer des Lac de Vézoles zieht die EHWS zunächst nach Norden, wendet sich dann nach NNE und zieht über den Col de Fontfroide, auf dem sie die Strasse D14 kreuzt, und den Roc de l'Escayou bis in die Nähe von Les Bourdils. Dort schwenkt sie nach Nordosten und verläuft entlang der Streichrichtung der Montagne de l'Espinouse, die Quelle des Agoût streifend, bis zum Col de Ginestet.
  • Die Wanderroute startet auf der Orb-Mittelmeer-Seite und folgt meist in grosser Nähe der EHWS, auf der sie auch endet.

Lac de Vézoles - Col de Ginestet
Etappe EHWS Massif central, Nr. 6
  (Fernwanderprojekt EHWS)
Länge / Zeit 29 km / 7 h 20'
Auf- / Abwärts 468 m / 591 m
Höchster Punkt 1'120 m (Col de l'Espinousse)
Tiefster Punkt 889 m (Col de Ginestet)
Fernwanderwege

GR7 (teilweise); GR71 (teilweise)

Durchgeführt

Donnerstag 2. Juni 2022

Weitere Facts & Figures

Vorige Etappe Nächste Etappe




Bildstrecke

Starte die Dia-Show oder klicke dich durch (zum Vergrössern klicke zuerst auf das Kreuz in der Mitte).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0