· 

Col de Font Bruno - Pradelles-Cabardès

EHWS Massif central, Etappe 3

Bei Lacombe, Blick zum Pic de Noire.
Bei Lacombe, Blick zum Pic de Noire.
DIe EHWS im Bereich dieser Etappe
  • Wasserscheide zwischen den Einzugsgebieten der beiden Pyrenäen-Flüsse Garonne und Aude; die Garonne strömt via Gironde zum Atlantik (Biskaya), die Aude zum Mittelmeer (Golfe du Lion).
  • Auf der Garonne-Atlantik-Seite liegt das Einzugsgebiet des Tarn, dem das Wasser durch den Agoût zugeführt wird; dieser wiederum speist sich aus dem Thoré , dessen wichtigster Zubringer hier die Arnette ist.
  • Auf der Mittelmeer-Seite sind es die Subsysteme der Aude-Zuflüsse Fresquel und Orbiel; der Fresquel bezieht das Wasser aus der aus den Bächen l'Alzeau und La Dure entstehenden Rougeanne, der Orbiel unter anderem aus der Clamoux.
  • Verlauf: Nördlich von Font Bruno winkelt die von Südwesten kommende EHWS rechtwinklig nach Südost ab. In dieser Richtung zieht sie sich über den Tertre de Co de David zur Strasse D 118 hinunter, die sie beim Weiler Saint-Saraille überquert, und über den Kamm des Plateau de Sambrès weiter bis zum Rücken von Haut-Cabardès. Dort winkelt sie scharf nach Nord-Nordost ab und steuert östlich am Dorf Pradelles-Cabardès vorbei den Pic de Nore an.
  • Die Wanderroute startet auf der Aude-Mittelmeer-Seite unweit der EHWS und folgt dieser in sehr grosser Nähe bis zum Ziel, welches etwas unterhalb auf der Garonne-Atlantik-Seite liegt.

Bildstrecke


Col de Font Bruno - Pradelles-Cabardès
Etappe EHWS Massif central, Nr. 3
  (Fernwanderprojekt EHWS)
Länge / Zeit 28,6 km / 7 h 50'
Auf- / Abwärts 522 m / 554 m
Höchster Punkt 997 m (Croix du Sambrès)
Tiefster Punkt 723 m (D 1009 bei Prat Viel)
Fernwanderwege

Kurzstrecken auf GR7 und GR36

Durchgeführt

Montag 30. Mai 2022

Weitere Facts & Figures

Vorige Etappe

Nächste Etappe





Bildstrecke

Starte die Dia-Show oder klicke dich durch (zum Vergrössern klicke zuerst auf das Kreuz in der Mitte).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0