· 

Alcaraz - El Bonillo

EHWS La Mancha, Etappe 1

Brunnen bei Hoya de los Peones.
Brunnen bei Hoya de los Peones.
Die EHWS im Bereich dieser Etappe
  • Teil der Wasserscheide zwischen Golf von Cádiz (Atlantik) und Balearen-Meer (Westliches Mittelmeer).
  • Die EHWS verlässt die Bertischen Kordilleren etwas nordöstlich von Alcaraz und zieht sich in einigen Schlaufen in Hauptrichtung Nord durch die kastilische Südmeseta.
  • Zum Golf von Cádix wird das Wasser zu Beginn noch durch den Guadalquivir abgeführt, der es via den Río Guadalimar durch den Guadalmena und dessen Zubringer Horcajo zugeleitet bekommt. Schon bald aber beginnt auf der Atlantik-Seite dieses Abschnitts das Einzugsgebiet des Guadiana, zu dem die einige Kilometer westlich beziehungsweise nordwestlich des Dorfes Robledo entspringenden Cañamares und Pinilla gehören; Ersterer findet via Azuer, Letzterer via Guadiana Viejo, Záncara und Cigüela zum Guadiana.
  • Auf der Mittelmeer-Seite liegt das Einzugsgebiet des Júcar; er erhält jedoch aus diesem Abschnitt nur wenig Wasser und dies nur auf unterirdischen Wegen, da Sammler wie der Río Jardin sich endorheisch verhalten und vorzeitig versiegen.
  • Die Wanderroute beginnt und endet auf der Atlantik-Seite, überquert unterwegs jedoch die EHWS zweimal (auf dem Puerto de los Pocicos sowie nördlich des  Dorfes El Ballestero) und verläuft dazwischen somit auf der Mittelmeer-Seite.

Alcaraz - El Bonillo
Etappe EHWS La Mancha, Nr. 1
  (Fernwanderprojekt EHWS)
Länge / Zeit

40,7 km / 10h15'

Auf- / Abwärts 285 m / 210 m
Höchster Punkt 1'046 m (bei Puerto de los Pocicos)
Tiefster Punkt 887 m (Río del Plojo)
Fernwanderwege  ---
Durchgeführt Donnerstag, 26. Oktober 2023
Weitere Facts & Figures
Vorige Etappe Nächste Etappe


Bilder-Galerie

Starte die Dia-Show oder klicke dich durch (zum Vergrössern klicke zuerst auf das Kreuz in der Mitte).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0