· 

Auf Alemanniens Scheitel

EHWS  Schwarzwald, Etappe  5: Escheck - Sankt Georgen

Stöcklewaldturm, Blick nach Norden.
Stöcklewaldturm, Blick nach Norden.

Auf dieser mühelosen Kammwanderung geht man fast immer auf der Wasserscheide. Zwischen Waldstücken geniesst man Ausblicke mal in die sanften Muldentäler von Brigach und andern Donauzuflüssen, mal in die raueren Abhänge auf der Rheinseite. Die Kammlinie, die auch schon andere Dinge als Wasser geschieden hat und auch als «Scheitel Alemanniens» bezeichnet wird, hat aber auch sonst allerhand zu bieten: etwa einen Aussichtsturm, lehrreiche Informationstafeln – und einen Galgen.

DIe EHWS im Bereich dieser Etappe
  • Wasserscheide zwischen den Donau-Quellflüssen Breg und Brigach auf der Schwarzmeer- und des oberrheinischen Systems der Kinzig auf der Nordsee-Seite.
  • Nach ihrer anfänglichen Südost-Orientierung wendet sich die EHWS nochmals nach Nordost, um das weiter nach Norden ausgreifende Einzugsgebiet der Brigach zu umfangen.
  • Auf der Donau-Seite werden kurz nacheinander die Quellen der Kirnach und der diese später aufnehmenden Brigach nahezu gestreift; die Brigach entspringt im Keller eines Bauernhofes in Sichtweite der EHWS unterhalb des Hügelzugs Lange Lochen.
  • Die rhenanische Kinzig wird in diesem Bereich durch die Subsysteme der Gutach und der Schiltach gespeist; die Gutach, die nahe an der EHWS im Stöcklewald entspringt, stürzt sich weiter nördlich bei Triberg über die höchsten Wasserfälle Deutschlands hinunter.
  • Die Wanderroute verläuft praktisch ohne Unterbruch und Abweichung auf der EHWS. Ich verliess sie nur, weil ich zum Übernachten nach Sankt Georgen im Tal der Brigach hinuntersteigen musste.

Escheck - Sankt Georgen
Etappe EHWS Schwarzwald, Nr. 5
  (Fernwanderprojekt EHWS)
Länge / Zeit 18,3 km / 4 h 50'
Auf- / Abwärts 175 m / 366 m
Höchster Punkt 1'065 m (Stöcklewald)
Tiefster Punkt 813 m (Sankt Georgen, Weidenbächle)
Fernwanderwege Schwarzwald Mittelweg
Durchgeführt Samstag 14. August 2021
Weitere Facts & Figures
Vorige Etappe Nächste Etappe



Bildstrecke

Starte die Dia-Show oder klicke dich durch (zum Vergrössern klicke zuerst auf das Kreuz in der Mitte).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0